Traum-Joghurt im Weck-Glas

Heute hat mich meine Nachbarin Ina mit ihrer neuesten Kreation im Weck-Glas beglückt. Ein »kreativer Anfall« gestern Nacht hatte einen wundervollen Fruchtmix zufolge, der – aufgefüllt mit griechischem Joghurt – ein vitaminreicher Start in den Tag ist!

ZUTATEN

2 Clementinen
3 Sharon-Früchte (eine veredelte Form der Kaki)
2 Mangos…geschält und klein geschnitten (insgesamt ca. 1 kg Fruchtfleisch) mit…
… etwas Vanille
Zimt
1 Handvoll gehackte Pinienkerne

ZUBEREITUNG

Die Zutaten mit etwas Wasser circa fünf Minuten kochen. Dann circa 150 Gramm Gelierzucker dazu geben und weitere sechs Minuten sprudelnd kochen. Auskühlen lassen.

Griechischen Joghurt mit etwas Zucker, Zitronengras und Zesten von Limette und Orange vermengen und in einem (Weck-)Glas auf den Fruchtaufstrich füllen.

Ina – unsere unangefochtene Deko-Queen – hat das Ganze noch mit Blaubeeren aufgehübscht.

Wegen des geringen Zucker-Anteils hält der Frucht-Mix (im Kühlschrank) nicht so lange wie Marmelade – ist also etwas, was man in eher kleinen Mengen und dafür öfters zubereiten sollte. Gedacht als eine Art Fruchtmark auf/unter/in griechischem Sahne-Joghurt.
E

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s