Schnelles Müsli

Einmal in der Woche steht bei uns der Biomitter vor der Tür – unsere individuell zusammengestellte Biokiste. Manchmal bleibt dann doch was übrig. Die Reste landen meistens in unserem Mixer für einen schnellen Smoothie zwischendurch auf auf einen mit anderen Resten improvisierten Müsli. Hier ein kleines Beispiel – wie Man in 25 Minuten ein leckeres Müsli auf die Beine stellt.
c

Zutaten

ZUTATEN

Griechischer Joghurt
Waldhonig je nach Süße
Obst nach Wahl
Haferflocken ( pro Schüssel drei Esslöffel)
Sesamsamen (1 Esslöffel)
Chiasamen (1 Esslöffel)
Mandelplättchen (1 Esslöffel)
Kokosflocken (1 Esslöffel)
Zwei Datteln

Backpapier

müsli

ZUBEREITUNG

Sesam, Mandelplättchen, Kokos, Chiasamen in einer kleinen Pfanne braun anrösten. Wenn die Zutaten goldbraun sind 1-2 Teelöffel Waldhonig hinzufügen und bei mittlerer Hitze karamellisieren (Achtung gut im Blick haben, da der Honig schnell verbrennt! Wenn es raucht ist es zu viel.). Die Masse auf Backpapier geben und kurz abkühlen lassen. Ein weiteres Backpapier nach ca. 15 Minuten über die Masse geben und mit einem Pfannenwender zerkrümeln.

Auf zwei zwei Schüsseln aufteilen, dazu die Haferflocken geben und durchmischen.
Die Datteln und das Obst mundgroß schneiden und dazu geben. Mit dem Joghurt je nach Wunsch übergießen (ich nehme circa 200 Milliliter) und mit etwas Honig & einer Prise Zimt dekorieren. Voilà!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s