Gut Ding braucht nun mal Weile

Endlich ist auch Zeit für mein Sommer-Projekt: Brot backen! Ist ja eine ziemlich aufwändige Angelegenheit, mit Sauerteig auffrischen, Polish ansetzen, zu Teig verarbeiten, backen… zieht sich alle in allem über mehrere Tage hin. Und dann dieses genaue messen und die Temperatur des Wassers, des Zimmers, des Herdes – strapaziert noch sehr meine Geduld, da werde ich noch brauchen, um Routine zu bekommen!
Aber das erste Brot ist gebacken und schmeckt wirklich gut. Gestern gab es also mittags Schnittlauchbrot – was gibt es besseres?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s